SmokeFreeProject

Freiheit statt Abhängigkeit

Fruchtdrops

Fruchtdrops

Finde Deinen eigenen Weg! Du bist so einmalig wie Dein Fingerabdruck und deshalb solltest Du Dir überlegen, wie DEIN Weg zum Ziel aussehen muss. Sammele so viele Informationen wie möglich und stelle Deinen Schlachtplan auf. Hol Dir Hilfe bei den Blogteilnehmern, die Dir gerne zur Seite stehen und ihre Erfahrungen mit Dir teilen. Das Glücks- und Freiheitsgefühl im Rauchfreinirvana ist alle Mühe wert, das kannst Du mir glauben!

>
Rashida

Rashida

Liebe Entwöhnungs-Neulinge, mir hat es geholfen mich mit meinen Gewohnheiten und Suchtverhalten auseinander zusetzten. Warum rauche ich, wann und wo rauche ich etc. Bleibt vor allem Stur wenn sich OTTO meldet, der geht auch wieder!! Ich wünsche Euch allen viel Kraft und Energie!!!!!! So ein Jahr ist ganz schnell um!!!!!!!!!!!

> <
NinaImWunderland

NinaImWunderland

Mindestens einmal in der Woche war ich auf dem Blick-zurück und hab nachgesehn ob jmd Neues was geschrieben hat. Ich hab wirklich viele viele Blick-zurück´s gelesen...JETZT BIN ICH SOWEIT UND KANN ES KAUM GLAUBEN!

Bleibt dran! Zieht das Ding durch! Jeder kann es schaffen. Es fällt nicht jedem gleich leicht oder schwer, aber schaffen könnt ihr es alle. Loggt euch hier ein, lest euch Erfahrungen der Anderen durch. Schreibt, wenn ihr Fragen habt...!!

Wenn ihr es wirklich, wirklich wollt...dann schafft ihr es!!!

Ich drück euch allen fest die Daumen!!!

:) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)

> <
Copperorange

Copperorange

Nehmt euren Ausstieg von Anfang an Ernst. Halbherzige Versuche nach dem Motto "mal schauen, wie weit ich komme" führen nur zu frustrierenden Misserfolgen.

Der Weg nach oben ist manchmal steil und steinig. Seid drauf vorbereitet. Nach 14 Tagen zu glauben, jetzt habe ich es geschafft ist absolute Illusion. Es kommen noch schwierige Passagen aber auch die sind zu meistern.

Und wenn ihr meint, dass es gerade mal wieder unerträglich schwer ist, dann denkt dran, wie schwer der erste hustenfreie Lungenzug erkämpft war.

Diesmal kämpft ihr für euch: für eure Gesundheit, für eure Familien, für eure Finanzen und für euer Selbstbewußtsein.

Jede nicht gerauchte Zigarette ist ein Schritt in die richtige Richtung!

> <
Arbeitstitel

Arbeitstitel

Haltet durch und bleibt einfach stur. Es lohnt sich immer und zu jeder Zeit. Jeder hat seinen eigenen Weg in die Freiheit. Die Suche nach diesem Weg lohnt sich. Findet Euren Weg aus der Sucht!

> <
Dirk64

Dirk64

Neulingen auf der Seite möchte ich empfehlen schnell mit dem Projekt anzufangen und sich nicht von den vielen Tipps und Ratschlägen verwirren zu lassen. Letztlich muss jeder seinen eigenen Weg finden, und der ist gut wenn er zum Erfolg führt. Lasst euch nicht durch die Berichte anderer Teilnehmer die manchmal schreiben wie schwer es ihnen fällt entmutigen. Die Auswirkungen der Nikotinsucht sind so vielfältig und die Entzugserscheinungen sind bei jedem sehr verschieden. Die Teilnehmer schreiben meist wenn es ihnen gerade nicht so gut geht, um hier Unterstützung und Zuspruch zu bekommen. Das sollte niemanden entmutigen sondern ermuntern selber davon zu profitieren und mitzumachen. Der Weg lohnt sich auf jeden Fall.

Jeder Tag ohne Zigarette zählt und ist gut für Körper und Geist. Wenn ihr einmal strauchelt steht wieder auf und versucht es erneut. Jeder gescheiterte Versuch hat auch einen Lerneffekt und der nächste Versuch kann dann vielleicht der letzte sein. Ich wünsche allen die den ersten Schritt in Richtung Nichtraucher machen oder bereits gemacht haben die nötige Sturheit und viel Erfolg auf ihrem Weg. Die Gesundheit und der Geldbeutel werden es euch genauso danken wie ein sehr viel besseres Lebensgefühl und Selbstwertgefühl.

> <
EleFFM

EleFFM

Ich habe soo viel geraucht. Wenn ich das kann, dann könnt Ihr das auch. Und es lohnt sich wirklich.

> <
Stern7

Stern7

Gaukeln nicht alle Süchte dem Süchtigen vor, wie toll das Leben n u r mit dem entsprechenden Suchtmittel ist? Dass das Leben «ohne« Entzug bedeutet - Verlust? Das stimmt nicht! Das Gegenteil ist der Fall! Das Leben ohne Zigarette bedeutet frei sein, sich wohlfühlen, bedeutet L E B E N! Du hast die Wahl - entscheide dich!

<

Wer ist SmokeFreeProject?

SmokeFreeProject wird privat betrieben und unterliegt keinerlei Einflüssen von Organisationen, Firmen oder Werbung. Es finanziert sich über das private Einkommen von Dietmar und Sebastian Elsner, unterstützt von Spenden unserer Teilnehmer. Als Dankeschön erhalten unsere Spender den plus-Status.

Alle Inhalte wurden gewissenhaft recherchiert, stellen aber persönliche freie Meinungsäußerungen dar. SmokeFreeProject übernimmt keinerlei Garantie für die Richtigkeit oder eine Haftung für irgendwelche Schäden.

Autor

Autor von rauchfrei-online (rfo) ist Dietmar Elsner. Die erste Version wurde im August 2002 eröffnet. “Was hat Dietmar bloß zu diesem Projekt motiviert?”

Eigentümer und Ansprechpartner

Sein Sohn Sebastian hat seit 2005 rfo betreut. Seit 2006 lebt Sebastian in Cork, Irland. 2009 unternahm Sebastian eine Südamerika-Reise und die Betreuung ging zurück an den Vater. Dieser hat die Seite dann aber wegen der zu großen nervlichen Belastung komplett abgeschaltet. Nach seiner Reise hat Sebastian 2011 rfo ohne Forum und Chat wiedereröffnet. 2012 wurde die rfo-Datenbank auf die vollständig neu überarbeitete Webseite SmokeFreeProject übertragen. rfo ist seit dem 31. Mai 2012 endgültig geschlossen. Inhaber aller Eigentums- und Urheberrechte von SmokeFreeProject.org ist:

Sebastian Elsner

16 Monastery Av.
Blarney Street
Cork, Co. Cork
Republic of Ireland

Sie können auch PayPal benutzen: